Die neue Roboterfabrik Grafschaft Bentheim am Standort Nordhorn!

Die im Dezember 2023 neu etablierte Roboterfabrik Grafschaft Bentheim am Standort Nordhorn ist ein ESF-gefördertes Projekt, das durch das Land Niedersachsen, die Europäische Union sowie den Landkreis Grafschaft Bentheim getragen wird. Die Roboterfabrik verfolgt mit ihrem Projektgedanken eine nachhaltige und langfristige Fachkräftestrategie zur Stärkung und Sicherung der Wirtschaftsstandorte Grafschaft Bentheim, Emsland sowie der Wachstumsregion Ems-Achse. Sie entwickelt darüber hinaus bedarfsgerechte Weiter- und Qualifizierungsformate für Fachkräfte, (Berufs-)SchülerInnen sowie alle Interessierten.

Das Projektvorhaben auf einen Blick:

Die digitale Transformation stellt die regionalen Unternehmen und damit verbunden die berufliche Aus- und Weiterbildung - derzeit vor große Herausforderungen: Lebenslanges Lernen ist unabdingbar geworden! Durch praxisorientierte Weiterbildungsangebote im Bereich Robotik und KI soll die Attraktivität der (Ausbildungs-)Betriebe gestärkt und diese auf den nationalen sowie internationalen Wettbewerb vorbereitet werden. Gleichsam soll somit dem demographischen Wandel und dem damit verbundenen Fachkräftemangel gezielt entgegenwirkt und damit einhergehend der regionale Wirtschaftsstandort nachhaltig gesichert werden.

Im Rahmen ihrer breit gefächerten Projektarbeit möchte die Roboterfabrik Grafschaft Bentheim einen wirtschaftsorientierten Beitrag dazu leisten, gleichermaßen die Unternehmen und Fachkräfte der Region auf den anstehenden Strukturwandel und die digitale Transformation vorzubereiten. In enger Zusammenarbeit mit den lokalen Industrie- und Handelskammern entwickelt die Roboterfabrik speziell auf die Bedarfe verschiedener Zielgruppen und Branchen abgestimmte Qualifizierungsformate in der kollaborativen Robotik und vermittelt so anforderungsorientiert die durch die betrieblichen Transformationsprozesse entstehenden erforderlichen Kompetenzen.

Praxisorientierte Aus- und Weiterbildung durch (fachkundige) ExpertInnen:

Mithilfe einer Industrie 4.0-Anlage an den Gewerblichen Berufsbildenden Schulen Grafschaft Bentheim (GBS Grafschaft Bentheim) soll Interessierten neben dem Zugang zur kollaborativen Robotik insbesondere durch modulare Lernsituationen eine praxisnahe Ausbildung ermöglicht werden. An den zahlreichen Stationen der Anlage werden durch das Zusammenspiel verschiedener Sensoren und Aktoren (Teil-)Automatisierungsprozesse aufgezeigt. Die fachkundigen ExpertInnen der Roboterfabrik unterstützen das praxisorientierte Lernen in pädagogisch abgestimmten Lernschritten.


Unsere Leistungen auf einen Blick

· Entwicklung von Qualifizierungsformaten im Bereich Robotik und KI für verschiedene Zielgruppen und Branchen

· Vermittlung von anforderungsorientierten Kompetenzen in den neuen Schlüsseltechnologien durch fachkundige ExpertInnen

· Pädagogisch ausgearbeitete Lernkonzepte

· Praxisnahe Ausbildung an einer Industrie 4.0-Anlage

· Unterstützung bei betrieblichen Transformationsprozessen

· Enge Kooperation mit den lokalen Industrie- und Handelskammern (IHK)

Ihre Vorteile auf einen Blick

· Stärkung Ihres (Ausbildungs-)Betriebes durch praxisnahe und zukunftsweisende Bildungsangebote

· Optimierung komplexer Produktionsprozesse

· Zeiteffiziente, wirtschaftliche und ressourcenschonende Produktion

· Gezielte Fachkräftesicherungsstrategie durch zukunftsweisende Qualifizierungs-formate

· Steigerung der Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens im nationalen sowie internationalen Kontext

· Stärkung und nachhaltige Sicherung des regionalen Wirtschaftsstandortes

Das Bildungsangebot der Roboterfabrik Grafschaft Bentheim:

· Anerkannter zertifizierter IHK-Kurs mit Schwerpunkt KI und Robotik für die Zielgruppen Fachkräfte und (Berufs-)schülerInnen (in Vorbereitung)

· Lehrkräftefortbildung

· Fortbildungsangebote für Interessierte, z.B. Schnupperkurse

· Ferienkurse für SchülerInnen

· Gerne sprechen Sie uns bezüglich Ihrer individuellen betrieblichen und persönlichen Qualifizierungswünsche an!


Die ProjektpartnerInnen der Roboterfabrik Grafschaft Bentheim:

Die Roboterfabrik Grafschaft Bentheim hat sich in ihrem Gemeinschaftsprojekt mit ihren ProjektpartnerInnen

Bildungswerk der Grafschafter Wirtschaft e. V.,

Gewerbliche Berufsbildende Schulen Grafschaft Bentheim

Robokind Stiftung sowie der

Wachstumsregion Ems-Achse e. V.

das ambitionierte Ziel gesetzt, dem immer stärker wachsenden Bedarf der regionalen Unternehmen an den neuen Schlüsseltechnologien KI und Robotik proaktiv entgegenzuwirken. Zudem möchte sie Ängsten und Barrieren in Gesellschaft und Wirtschaft gegenüber den neuen Zukunftstechnologien entgegenwirken und somit die Akzeptanz hinsichtlich digitaler und technologischer Veränderungen in den Unternehmen stärken.