Projektfabrik

 

Die vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung geförderte Projektfabrik für die Wachstumsregion Ems-Achse ist seit 1. August mit drei von sechs geplanten Mitarbeiter/innen aktiv. Aktuell umfasst der Ideenspeicher 50 Ideen/Projekte verschiedenster Breite und Tiefe, die Hälfte entstand aus Anregungen und Gesprächen von und mit Unternehmen und rund ein Drittel der Ideen hat das Team der Projektfabrik/Ems-Achse selber entwickelt. Hierbei hilft vor allem das Übereinanderlegen und Verknüpfen der verschiedenen Impulse aus der Region. Einen weiteren Beitrag lieferten Privatpersonen, Schule/Hochschulen, sowie Kommunen und Landkreise - im besten Sinne eines starken Netzwerkes.  

 

Bisherige Ideen, Konzepte und Anfragen betreffen die Themen… 

Energie (Fernwärme, Taxonomie, Dezentralisierung, Smart Grids, Kleinwindkraftanlagen, …) 

Digitalisierung (Digitale Wohneinheiten, Open Data, CoBots, Smart Home, Drohnen, Digitale Geschäftsmodelle / Apps, 3D-Druck, …) 

E-Mobilität (E-Fahrzeuge, Car-Sharing in ländlichen Räumen, Bike- und Scooter-Sharing, Landwirtschaft, …) 

Ökologie (CO2-Kompensation als univ. Dienstleistung, Holz als Ressource der Zukunft, Klimaneutrales Wirtschaften / Große Transformation, Taxonomie, Energieeffizienz, Insektenhotels / Blühstreifen, …) 

Social Innovation (Mitarbeitereinbindung, Gewerbegebiets-Check, Co-Working, Apps, …) 

Marketing (Hightech-Route, dig. Geschäftsmodelle, Markteinführung neuer Produkte, … ) 

 

Sie haben eine gute Idee? Gerne helfen wir Ihnen dabei diese (bei Bedarf natürlich vertraulich) weiterzuentwickeln und sie bei Bedarf mit den richtigen Partnern aus unserem Netzwerk zusammenzubringen.  

Schicken Sie uns eine E-Mail an info@emsachse.de mit dem Betreff Projektfabrik oder kontaktieren Sie einen unserer Projektmitarbeiter direkt.