Was bleibt?

Kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung sensibilisieren. Das war das Ziel des JOBSTARTER plus-Projektes Digital-Tandem. Das Team hat drei Jahre verschiedene Angebote für KMU entwickelt und umgesetzt.  

Zum Start des Projekts hat das Team den Unterstützungsbedarf der Betriebe ermittelt. Anschließend wurde ein niedrigschwelliger Zugang zu Beratungs- und Bildungsangeboten für Auszubildende, Arbeitskräfte, Fach- und Führungskräfte sowie Inhaberinnen und Inhaber von KMU entwickelt.  

Zurückgegriffen wurde auf bestehende Vernetzungen mit unseren Clustern, Kammern, Agenturen für Arbeit, Berufsbildenden Schulen, Hochschulen, Weiterbildungsträgern und weiteren Partnern aus dem Netzwerk der Wachstumsregion Ems-Achse. 

Ein wesentlicher Baustein im Projekt war die gleichzeitige Ansprache von Inhaberinnen und Inhabern, Auszubildenden sowie Mitarbeitenden von KMU. So wurde insbesondere beim Thema Ausbildungsmarketing auf die Bildung von Tandems gesetzt. Fach- und Führungskräfte sowie Inhaberinnen und Inhaber haben erfahren, dass sie mit Hilfe ihrer Auszubildenden oder junger Fachkräfte besser Instrumente aus dem digitalen Ausbildungsmarketing für die Gewinnung von Auszubildenden umsetzen können. 

Sie fragen sich, was nun genau in den drei Jahren entwickelt worden ist und wie Sie auch jetzt noch von den Ergebnissen profitieren können? Dann lesen Sie gerne weiter oder melden Sie sich bei uns!